Sehr erfolgreich präsentierte die ULT AG auf zwei Ständen während der productronica vom 10.-13. November 2015 in München  Absaug- und Filteranlagen.

Am Haupt-Messestand in Halle A4 stand vor allem die Vorstellung des neuen Gerätes JUMBO Elephant zum Absaugen, Filtern und Ionisieren von Oberflächen im Fokus.  Was genau sich dahinter verbirgt, kann hier nachgelesen werden.

Neu war auch das Design des LRA 1200. Die Absaug- und Filteranlage für Lötrauch wurde zudem punktuell verbessert und reiht sich in das Aussehen der neuen ULT-Gerätegeneration ein. Die Absauganlage  beseitigt effizient Luftschadstoffe, die bei Lötarbeiten in der Elektronikfertigung entstehen.

Unter der Flagge der "Augmented Reality" stand die Messepräsenz der ULT AG in Halle B3. An einem Gemeinschaftsstand des VDMA wurde die virtuelle Darstellung, Funktionsweise und Ausführung von Wartungsarbeiten an der Absauganlage für Laserrauch LAS 300.82 demonstriert. Die ULT hatte es als eines von vier Unternehmen geschafft, sich in der Bewerbung um diese Darstellungsform auf der productronica durchzusetzen.

Insgesamt kann auf eine erfolgreiche Messeteilnahme zurückgeblickt werden. Absauganlagen und Filtertechnik für Lötrauch oder Laserrauch stehen hoch im Kurs, was eine Vielzahl an Anfragen und Kontakten beweist. Luftreinhaltungssysteme und Arbeitsplatzabsaugung werden zunehmend wichtiger - auch in der Elektronikfertigung.

 

Die Bildergalerie zeigt einige Impressionen von den Messepräsenzen der ULT AG auf der productronica.

Messestand ULT AG

Besucheransturm

Vorstellung des JUMBO Elephant

Hohes Interesse an Absaug- und Filtertechnik

Augmented Reality auf Tablet PC

Auf VDMA-Sonderausstellung zu Augmented Reality