Auf der Fachmesse formnext vom 16.-19.11.2021 in Frankfurt/M. wird die ULT AG demonstrieren, wie Absaug- und Filteranlagen sowohl SLM-Prozesse als auch Nachbearbeitungsaufgaben (Post Processing) unterstützen.

ult additive fertigung mit absaugungDie ULT AG aus Löbau brachte als einer der ersten Pioniere Absaug- und Filtertechnik sowie Gasreinigungssysteme in den Markt der additiven Fertigung. Dieses Know-How wurde im Laufe der Jahre stetig verbessert. Das Unternehmen entwickelt kontinuierlich spezielle Marktlösungen, denn ohne diese Technologien wären saubere Prozesse in der Additiven Fertigung so nicht möglich.

Im Zentrum der ULT-Messepräsenz steht eine neu entwickelte, einzigartige Absaug- und Filterlösung. Dabei handelt es sich um ein modulares Konzept mit erprobten Standardkomponenten, die je nach Anwendung individuell auf neue Applikationen angepasst werden können. Damit wird das Leistungsspektrum lufttechnischer Anlagen im Bereich Additive Fertigung auf ein völlig neues Level gehoben.

„Aufgrund unserer 20jährigen Erfahrung im Markt der Additiven Fertigung sind wir in der Lage, schnell und unkompliziert Lösungen anzubieten, die weit über Standardanlagen zur Intergas-Reinhaltung oder Luftfiltration beim Post Processing hinausgehen“, erklärt Boris Frühauf, Key-Account-Manager der ULT AG für die Bereiche Additive Fertigung/Lasertechnologien. „Neben Möglichkeiten des Networking und allgemeiner Präsenz ist es auf der formnext unser Ziel, Neuigkeiten und Innovationen aufnehmen, die wir dann im Rahmen unserer intensiven Forschungsarbeiten weiter verfeinern.“

Neben Absaug- und Filtertechnik bietet die ULT zudem Lösungen zur Prozessluft-Trocknung an. Die modularen Systeme der ULT Dry-Tec®-Serie sorgen für optimale Luftfeuchte-Bedingungen, u.a. beim Pulverhandling, der Pulverlagerung sowie für den Gesamtprozess.

 

Mehr zur formnext

ULT AG auf der formnext: Halle 11.0, Stand D42

 

E-Mail 03585 4128 0

Kontaktanfrage ULT AG

Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und den Ort ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Faxnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie die Anzahl der Absaugstellen, an denen gleichzeitig gearbeitet wird, ein.
Bitte geben Sie an, welches Material Sie verarbeiten.
Bitte geben Sie an, welches Bearbeitungsverfahren Sie anwenden.
Bitte die Kenntnis zu den AGB bestätigen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu
Ungültige Eingabe