lufttrocknung auf sorptionsbasis für schüttgüterBei Lagerung, Transport und Erzeugung hygroskopischer Pulver besteht in jedem Verarbeitungsschritt die Gefahr, dass die jeweiligen Produkte durch Umgebungsfeuchte in ihrer Qualität beeinträchtigt bzw. geschädigt oder deren Transport und Lagereigenschaften negativ beeinflusst werden.  

Zum Beispiel kann die Alterung von Zement auf eine Reaktion des Zements mit Wasser u.a. aufgrund von Diffusionsprozessen durch die Verpackungsschicht zurückgeführt werden. Die Alterung kann bereits bei der Herstellung und später bei der Lagerung des Zements stattfinden und wirkt sich signifikant auf die physikalischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften aus. Auch bauchemische Zusatzmittel können durch Alterung von Zement in ihrer Wirkung stark nachlassen. Die durch das Wasser ausgelöste Hydratation einzelner Schichten bzw. Bereiche verhindert bzw. vermindert eine homogene Bindungsfähigkeit des gealterten Baustoffs und kann zu dessen Unbrauchbarkeit führen.

Durch die Kontrolle und das Regulieren, d.h. das Entfeuchten der oft zu hohen Feuchtigkeit der Umgebungsluft am Lagerort können jederzeit die für jeden Prozessschritt optimalen Betriebsbedingungen eingestellt werden. 

Für derartige Produkte und Lagerbedingungen wäre eine fast absolute Trockenheit optimal, dies würde jedoch zu aufwendigen und unwirtschaftlichen Anlagen führen, weshalb auch hier eine genaue Bewertung und die detaillierte Berechnung der erforderlichen Anlagen notwendig ist.

 

Kontaktieren Sie uns

Sie haben einen konkreten Einsatzfall oder möchten weitere Details zum Einsatz einer Anlage zur Prozessluft-Trocknung erfahren? Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns über Ihre Nachricht.

E-Mail 0351 320480-0

Kontaktanfrage Dry Tec

Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und den Ort ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Faxnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie die Anzahl der Absaugstellen, an denen gleichzeitig gearbeitet wird, ein.
Bitte geben Sie an, welches Material Sie verarbeiten.
Bitte geben Sie an, welches Bearbeitungsverfahren Sie anwenden.
Bitte die Kenntnis zu den AGB bestätigen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu
Ungültige Eingabe