×

Warnung

Das Formular #3 existiert nicht oder ist nicht veröffentlicht.

Die ULT AG wird auf der formnext, Fachmesse für neuartige Fertigungstechnologien, bewährte und neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

formnext 2017 logoDas Unternehmen wird auf der Messe Frankfurt/M. demonstrieren, wie Prozesse sowohl beim metallischen 3D-Druck als auch bei der Kunststoff-3D-Fertigung durch den Einsatz von Luftreinhaltungsanlagen unterstützt werden. Dabei werden Lösungen aufgezeigt, die beispielsweise einerseits zur Inertgas-Reinhaltung beim selektiven Laserschmelzen oder andererseits zur Beseitigung von Stäuben, Dämpfen oder Partikeln beim Aufschmelzen von Kunststoffen eingesetzt werden können.

Unterstützt wird die ULT AG vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) durch die Bereitstellung einer Forschungsanlage am Stand der ULT AG.

formnext, 13.-16.11.2018, Halle 3, Stand H49

Informationen zur Fachmesse für additive Fertigungstechnologien finden Sie hier

 

Gastkarten für den Messebesuch können Sie sehr gern direkt bei uns anfordern:

E-Mail 03585 4128 0