Die ULT AG wird am 10./11. Mai 2016 zum fünften Mal das traditionelle ULT-Symposium in Löbau durchführen.

Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lufttechnik für neue Technologien“. An beiden Tagen stehen interessante Vorträge von hochkarätigen Experten aus den Bereichen Industrie, Forschung & Entwicklung sowie Hochschulwesen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dabei werden sowohl praktische Erfahrungen als auch neue Forschungsthemen vorgestellt.

Besucher Symposium 2014Neben gesetzlichen Vorlagen und ökologischen wie ökonomischen Ansätzen werden Beiträge zu „Lasermaterialbearbeitung von Kunststoffen“, „Rapid Prototyping“, „Energieeffizienz in der Strömungstechnik“ oder „Wirtschaftlichkeit durch moderne Filtertechnologien“ das Event bereichern, um einige Beispiele zu nennen.

Komplettiert wird das fünfte ULT-Symposium durch eine begleitende Ausstellung teilnehmender Unternehmen. Veranstaltungsort wird die Blumenhalle im Messepark auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Löbau sein.

Interessenten können sich bis zum 20. April 2016 bei Frau Claudia Menzel unter der Telefonnummer 03585-41280 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum ULT-Symposium anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum vierten ULT-Symposium 2014 konnte die ULT AG mehr als 120 internationale Gäste in Löbau begrüßen. Die fünfte Auflage 2016 wird diesen Besucherrekord vermutlich übertreffen, da bereits eine hohe Anzahl an Nachfragen zur Veranstaltung bei den Organisatoren eingegangen ist.

Das ULT-Symposium findet im Zwei-Jahres-Rythmus statt. Naturgemäß werden auch Themen zu Absauganlagen und Filtertechnik ihren Platz haben.

 

Das Programm des 5. ULT-Symposiums steht als Download zur Verfügung. Über dieses Dokument ist auch die Anmeldung zur Veranstaltung möglich.

ult symposium 2016