1. Startseite
  2. Unternehmen
  3. Engagement
  1. Startseite
  2. Unternehmen
  3. Engagement

Engagement der ULT AG

Engagement für die Menschen

Warum Absaugen und Filtern?

Mitarbeiter sind das wichtigste Gut in jedem Unternehmen. Krankheitsbedingte Ausfälle sind nicht nur unangenehm für den Betroffenen, sondern auch für das Unternehmen selbst. Daher gibt es klare Richtlinien zum Arbeitsschutz. Konsequenterweise sollten Ihre Mitarbeiter vor dem Einfluss gesundheitsschädlicher Emissionen bewahrt werden. Eine Arbeitsplatzabsaugung ist die einzig richtige Lösung.

Bestimmte Giftstoffe erzeugen langfristige und teilweise chronische oder schwere Erkrankungen. Ausfälle von Mitarbeitern verursachen auch betriebswirtschaftliche Schäden mit weitreichenden negativen Folgen bezüglich Produktivität, Auftragsbearbeitung und letztendlich Image und Marktpräsenz.

Wir stehen Ihnen jederzeit in beratender Funktion zur Seite, wenn es gilt, luftgetragene Schadstoffe mithilfe effizienter und effektiver Absauganlagen und Filtertechnik zu eliminieren:

Unsere Lösungen unterstützen Menschen bei Ihrer beruflichen Tätigkeit

Gemeinsam sind wir stark - mit neuen Lösungen der Lufttechnik
Teambesprechung im Rahmen von Forschung/Entwicklung
2 Personen am Schreibtisch schauen auf ein Tablet
Personen am Schreibtisch
Lötrauchabsaugung bei manuellen Bestückaufgaben
Luftreinhaltung am Arbeitsplatz – in der Industrie wie in FuE
Umfüllprozesse bedingen luftgetragene Schadstoffe im Labor
Forschung und Entwicklung im Labor
Gemeinsam sind wir stark - mit neuen Lösungen der Lufttechnik
Teambesprechung im Rahmen von Forschung/Entwicklung
2 Personen am Schreibtisch schauen auf ein Tablet
Personen am Schreibtisch
Lötrauchabsaugung bei manuellen Bestückaufgaben
Luftreinhaltung am Arbeitsplatz – in der Industrie wie in FuE
Umfüllprozesse bedingen luftgetragene Schadstoffe im Labor
Forschung und Entwicklung im Labor

Engagement für die Luft

Aufgrund ihrer Praxiserfahrung ist die ULT AG ein gefragter Ratgeber, wenn es darum geht, Ihrem technischen Fortschritt angepasste Richtlinien für die Luftreinhaltung bei Produktionsprozessen zu erarbeiten. Wir möchten Ihnen die perfekte Lösung zur Arbeitsplatzabsaugung oder Lufttrockung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen anbieten.

Deshalb engagieren wir uns auch in führenden Gremien für Normungsarbeit, wie dem Fachverband Allgemeine Lufttechnik des Verbands Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e.V. (VDMA), sind zudem Mitglied in verschiedenen Verbänden und Netzwerken.

Unsere Mitgliedschaften in Verbänden und Netzwerken

Unser Bestreben ist, entsprechende Absaug- und Filtertechnologie bzw. Trocknungstechnik zur Verfügung stellen zu können, die neue Prozesse und Materialien unterstützt – sobald diese praktisch eingesetzt werden. Auch deswegen sind wir in Forschungsverbänden aktiv. Dabei liegen uns ökologische wie ökonomische Themen am Herzen, die wir durch die Mitarbeit in diesen Gremien und Netzwerken aktiv einfließen lassen.

Engagement im VDMA

Die ULT-Vorstände Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik engagieren sich dabei in verschiedenen Kommissionen:

Dr. Stefan Jakschik ist Vorstandsmitglied des VDMA Batterieproduktion im Fachverband EMINT. Sein Engagement zielt vor allem ab auf

  • Frühzeitiges Einbinden lufttechnischer Themen

  • Definition kostengünstiger Systemlösungen

  • Verbessern und Optimieren von Sauberkeit und Prozessklima für Fertigungsstrecken für elektromobile Lösungen

Alexander Jakschik ist Vorstandsvorsitzender des VDMA Ost. Er vertritt dabei die Interessen ostdeutscher Maschinenbauunternehmen im VDMA (insbesondere auch der Oberlausitzer Maschinenbauunternehmen), um damit eine konsolidierte Stimme der Wirtschaft in die Politik hineinzutragen.

Zudem ist Alexander Jakschik Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing des VDMA mit folgenden Schwerpunkten:

  • Interessen der Maschinenzulieferunternehmen im Vorstand der AG AM des VDMA vertreten

  • Die Wichtigkeit des lufttechnischen  Arbeitsschutzes im Zusammenhang mit der additiven Fertigung in der Arbeitsgemeinschaft verdeutlichen

  • Die Entwicklung der additiven Fertigung aktiv mitgestalten

Netzwerk für Forschung und Entwicklung

Kooperationen mit Instituten, Universitäten, Hochschulen und Netzwerken
Kontakt
+49 3585 4128 0ult@ult.deKontaktformular

Unsere Geschäftszeiten sind von Montag bis Freitag, 7:00 bis 16:00 Uhr