Einsatz Lufttechnik in der Chemiebranche

Lufttechnische Lösungen für die chemische Industrie

Filtertechnik und Lufttrocknung in der chemischen Industrie

Die Chemiewirtschaft ist aus vielen Bereichen der fertigenden Industrie, der Landwirtschaft oder Nahrungsmittelbranche, dem Handwerk, der Forschung, dem täglichen Leben usw. nicht mehr wegzudenken.

Bei der Herstellung organischer, anorganischer, pharmazeutischer, synthetischer, fester oder flüssiger Produkte – um nur einige zu nennen − entstehen stets luftgetragene Schadstoffe, die vor allem erhebliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter in den Chemieunternehmen haben können. Auch das Thema Lufttrocknung spielt eine bedeutende Rolle.

Wir helfen Ihnen gern weiter!

Ihr Kontakt zur ULT AG

Weitere Informationen zu unseren Absauganlagen und die entsprechende Filtertechnik stellen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. Auch konfigurieren wir, wenn gewünscht oder nötig, Ihre individuelle Lösung.

Prozesslufttrocknung in der chemischen Industrie

Wasser besitzt vielfältige und vorteilhafte Eigenschaften, die für die unterschiedlichsten Prozesse und Vorgänge genutzt werden. Für industrielle Prozesse, vor allem in der Chemieindustrie ist es aber wichtig, dass diese Prozesse und Stoffe nicht zufällig, sondern zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem speziellen Verhältnis stattfinden bzw. vorliegen.

So verfügen reaktive bzw. hygroskopische chemische Grundstoffe neben ihrer wasseranziehenden Eigenschaft über eine sehr große Oberfläche, sie reagieren entsprechend sensibel auf die relative Luftfeuchtigkeit der Umgebung, was wiederum zu unterschiedlichsten Effekten führen kann. Bei der Reaktion von Stoffen mit Wasser unterscheidet man meist Hydration, Pyrolyse, Hydrolyse, Komplexbildung, Hydratisierung und Redoxreaktionen.

Person arbeitet im Labor

Zum Erreichen der gewünschten Effekte und Eigenschaften bzw. zum Erhalt derer, ist somit in jedem Falle die Kontrolle und aktive Beeinflussung der Luftfeuchtigkeit eine wesentliche Aufgabe bei der Realisierung einer effizienten und nachhaltigen Prozesskette.

Neben den Auswirkungen der Umgebung auf die Stoffeigenschaften kann eine optimal ausgelegtes und umgesetztes Lufttrocknungssystem auch die Umgebungseigenschaften positiv beeinflussen, z.B. die geregelte und somit vorgegebene Feuchteaufnahme von Polymeren.

Anlagen zur Prozesslufttrocknung

Kontakt
+49 3585 4128 0ult@ult.deKontaktformular

Unsere Geschäftszeiten sind von Montag bis Freitag, 7:00 bis 16:00 Uhr