Lufttechnische Lösungen für den industriellen 3D-Druck

Lufttechnik für die Additive Fertigung

Absaugen, Filtern und Trocknen beim 3D-Druck

Additive Fertigung ist der Prozess, bei dem Material mit einem speziellen Drucker schichtweise aufgetragen wird, um ein Produkt zu fertigen. Dieser Prozess wird landläufig als 3D-Druck bezeichnet – unter Verwendung von pulverförmigen Kunststoff-, Metall- und Verbundstoff-Materialien.

Die additive Fertigung wird mittlerweile in vielen Zweigen der produzierenden Industrie in steigendem Maße eingesetzt, da auf Basis von CAD-Daten Endprodukte relativ schnell und ohne manuelle Umwege gefertigt werden können. Vor allem die Metall-AF, die auf dem selektiven Laserschmelzverfahren (SLM) bzw. Lasersinter-Prozessen (SLS) basiert, generiert viele neue Möglichkeiten zur Produktherstellung.

Die ULT AG ist einer der ersten und aktuell führenden Anbieter von Absauganlagen, Filter- und Trocknungstechnik für die additive Fertigung. In den letzten Jahren wurde eine Vielzahl an Projekten erfolgreich installiert.

In den Bereichen Inertgas-Reinhaltung, Schadstoffabsaugung im Post-Processing oder Lufttrocknung zum Pulverhandling und zur Pulverlagerung hat die ULT AG umfangreiche Kundenprojekte unterstützt.

Wir helfen Ihnen gern weiter!

Ihr Kontakt zur ULT AG

Weitere Informationen zu unseren Absauganlagen und die entsprechende Filtertechnik stellen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. Auch konfigurieren wir, wenn gewünscht oder nötig, Ihre individuelle Lösung.

News der ULT AG

Zum ULT Expert Center
Zum ULT Expert Center
Kontakt
+49 3585 4128 0ult@ult.deKontaktformular

Unsere Geschäftszeiten sind von Montag bis Freitag, 7:00 bis 16:00 Uhr